ISLAND | Europas Außenposten im Nordatlantik


ISLAND

Alles - nur keine Bäume

Schon beim Landeanflug auf Reykjavik sind ausgedehnte Lavafelder zu sehen. Dass die Erde hier noch sehr aktiv ist, kann man überall entdecken. Heiße Quellen, Geysire, Dampf, der aus der Erde bricht, sind sichtbare Indizien dafür. Island liegt zugleich auf der Nordamerikanischen als auch auf der Eurasischen Platte, die sich jährlich um 2 cm voneinander entfernen. Trotzdem bricht die Insel nicht auseinander, da aus dem Erdinneren immer neues Gestein nach oben gedrückt wird. Island ist mit wenigen Worten nicht zu beschreiben. Man muss es einfach gesehen haben.


WEITERE LANDSCAPES